Erfolge

  • MINT Gütesiegel 2021 bis 2024

    Wir freuen uns, dass wir mit dem MINT Gütesiegel 2021-2024 ausgezeichnet wurden! Ab sofort darf sich unser Oeversee auch „MINT-Schule“ nennen. Am 11. Oktober 2021 wurde unserer Schule in feierlichem Rahmen, im Haus der Industrie in Wien, durch Bundesminister Heinz Faßmann, dem Präsidenten der Industriellenvereinigung Georg Knill, der Rektorin der Pädagogischen Hochschule Wien Ruth Petz sowie durch Klaus Peter Fouquet, dem Präsidenten der Wissensfabrik Österreich, als Träger der Initiative, das begehrte MINT – Gütesiegel 2021-2024 verliehen. „Es stellt eine bundesweit gültige Auszeichnung für innovatives Lernen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) mit vielfältigen Zugängen für Mädchen und Burschen dar.

    Weiterlesen…

  • Junior Marathon Graz

    Beim heutigen Junior Marathon Graz am 9.10. war die Sportklasse 1d voll dabei. 2000 Meter durch die Grazer Altstadt…

    Weiterlesen…

  • Eurolingua 2020

    GOLDMEDAILLE bei Eurolingua 2020 Auch heuer wieder nahmen Schülerinnen des BG/BRG Oeversee sehr erfolgreich am Fremdsprachenwettbewerb „Eurolingua“ teil. Besonders hervorzuheben ist die beeindruckende Leistung von Sarah Fuchs (8a) im Einzelbewerb Englisch. Die angehende Maturantin überzeugte die Jury sowohl im schriftlichen (Hör-und Leseverständnis) als auch im mündlichen Teil (Diskussion mit einem Partner) mit ihrem umfangreichen Wortschatz und ihrer Wortgewandtheit und wurde am Ende des Tages mit einer GOLDMEDAILLE ausgezeichnet. Auch Sarah Juric (7a) sowie Selma Imeroska und Annalena Lackner (beide 8a) schlugen sich im direkten Duell mit 130 weiteren Sprachtalenten aus anderen steirischen Gymnasien sehr wacker und konnten ihre tollen Sprachkenntnisse

    Weiterlesen…

  • TCW: Architekturwettbewerb

    Architekturwettbewerb der 2. Klassen Die strahlenden Gesichter unserer jungen „ArchitektInnen“ verraten es: Natur und Technik lassen sich gut kombinieren! Im Rahmen des Technischen Werkunterrichts startete im Herbst der Architekturwettbewerb der 2. Klassen. Insgesamt traten 19 Dreier-Teams gegeneinander an mit dem Ziel, das gestalterisch- ansprechendste, technisch-funktionellste und schließlich originellste Baumhaus in Modellform zu bauen.  Nach einer gründlichen Einführung ins Thema folgte die Entwurfsphase mit Skizzen und Teamgesprächen und ab ging es in den Wald, um alle brauchbaren Naturmaterialien für unser Vorhaben zu sammeln. Der Startschuss war gegeben und schon nahmen die ersten Grundkonstruktionen Gestalt an. Man konnte förmlich zusehen, wie die

    Weiterlesen…