• slide
  • slide
  • slide

Schuljahr 2019/2020

Die Schülerinnen und Schüler der 6c haben die Tage vor den Semesterferien gut genutzt. Zur Tür hereingekommen ist zwar ein bekanntes Gesicht, Prof. Cerncic, aber statt Italienisch stand die drei Tage vor dem Semesterzeugnis Erste Hilfe auf dem Lehrplan. Die lockere Atmosphäre in der Klasse darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass trotzdem gearbeitet wurde!
Am Freitag, dem 27.09.2019, mussten wir mit unseren Fahrrädern und Helmen in die Schule kommen, denn wir hatten ein Fahrsicherheitstraining mit der Radfahrschule Easy Drivers.
Am 7.10.2019 unternahm die 2ds-Klasse im Rahmen des Biologieunterrichts einen Lehrausgang in die Waldschule im Leechwald, wo sie ein 3-stündiger Workshop erwartete.
Es begann an einem typisch kühlen Tag im Oktober… Steirischer Herbst! Treffpunkt 10.30 Uhr vor dem Grand Hotel Abyss. Die ominöse Frau A. Grund empfängt uns an der Rezeption und übergibt uns ein geheimnisvolles Package. Die darin enthaltenen Hinweise führen uns durch die Gassen von Graz, durch verspiegelte Geheimtüren, in Geheimverstecke.
Am 30.09.2019 machten sich die zweiten Klassen des BG/BRG Oeversee schon früh morgens gemeinsam mit ihren Professoren Berrell, Donsa, Harrer-Zankl, Schachner, Seifter und Zapf C. auf den Weg nach Mariazell, wo sie eine aufregende Schullandwoche mit abwechslungsreichem Programm und drei unterschiedlichen Jahreszeiten erwartete.
Das Land Steiermark setzt seit Jahren eine Reihe von Maßnahmen für den Klimaschutz und mehr Energieeffizienz. Unter dem Motto „Ich tu's für unsere Zukunft“ werden dazu unterschiedliche Aktionen angeboten. Auch im Bildungsbereich finanziert diese Initiative zahlreiche Aktivitäten und Projekte rund um Energie, Mobilität, Umweltschutz oder Konsum in steirischen Schulen.
Den Tag des Gymnasiums nahmen wir SprachlehrerInnen der zweiten lebenden Fremdsprachen heuer zum Anlass, die am BG/BRG Oeversee angebotenen romanischen Sprachen Italienisch, Französisch und Spanisch gemeinsam mit unseren SchülerInnen vorzustellen.
Wie bereits in den vergangenen Jahren machte France Tour auch heuer wieder Halt an unserem Gymnasium und bot interessierten SchülerInnen aus den 2. Klassen die Möglichkeit, einen kleinen Einblick in die französische Sprache und Kultur zu bekommen. Mit Madame Tissot hatten wir eine hervorragende Referentin aus der Bretagne, die unsere SchülerInnen in zwei Workshops mit informativen und unterhaltsamen Aktivitäten zwei Stunden lang begeisterte.
Die 6C durfte eines Nachmittags im Rahmen des Faches „Sportkunde Vertiefend“ nach Tobelbad ins Reha-Zentrum fahren. Nach einem sehr informativen und beeindruckenden Film über das Reha-Zentrum durften wir die verschiedenen Bereiche der Physiotherapie besichtigen.
An einem Freitag Vormittag hat die 6C-Klasse auf ihren regulären Unterricht verzichtet. Es waren Experten der Landesregierung Steiermark zum Thema Klima in der Klasse und haben ein Planspiel durchgeführt
Am 30.01.2020 besuchte die bildende Künstlerin Katharina Grafinger das BG/BRG Oeversee für ihren Workshop mit der 8C und Mag. Kristina Six in Bildnerischer Erziehung. Kernthemen waren Material und digitale Medien in der Kunst.
Am 10.12.2019 nahmen die Klassen 6a und 6br im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Biologie und Umweltkunde Vertiefend“ an einem zweistündigen Workshop von „Turtle Island“ teil.
Ende September ging es für die sechsten Klassen wieder nach Premantura auf den Campingplatz. Diesmal machten wir, auf der Fahrt zum Meer, bei den Tropfsteinhöhlen in Postojna halt, und dieser Abstecher hat sich gelohnt. Dieses unglaubliche Höhlensystem hat Eindruck hinterlassen.
Im Rahmen von „Sportkunde Vertiefend“ hat Prof. Lahousen einen Termin für uns auf der Universität ausgemacht. Zuerst gab es zwei Stunden Schule und danach ging es mit dem Bus zum Gebäude der Hauptuni.
Die Schüler*innen der 7. Klassen begaben sich mit Frau Prof. Bloder, Frau Prof. Blaindorfer und Herrn Prof. Schicker vom 31.Jänner bis zum 7. Februar 2020 auf Sprachreise nach Irland.
Auch heuer wieder nahmen Schülerinnen des BG/BRG Oeversee sehr erfolgreich am Fremdsprachenwettbewerb „Eurolingua“ teil. Besonders hervorzuheben ist die beeindruckende Leistung von Sarah Fuchs (8a) im Einzelbewerb Englisch